Ahrtal und Ahrwein

Die Ahr ist mit 520 Hektar das drittkleinste und zugleich das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands. An den Steilhängen über dem Fluss gedeihen vor allem Rotweine. Deshalb pilgern die Liebhaber eines vorzüglichen Tropfens gern ins hochgelobte „Rotweinparadies Deutschland“. Bereits die Römer wussten das Ahrtal als Weinanbaugebiet zu schätzen, ließen sich gern zwischen Eifel und Rhein nieder und pflanzten seinerzeit die ersten Reben an. Heute gehört das bizarre Ahrtal im Norden von Rheinland-Pfalz zu den profiliertesten Rotweinanbaugebieten Deutschlands. Die Ahrwinzer stehen mit an der Spitze deutscher Weinerzeuger. Sie haben das kleine wild-romantische Tal zur Schatzkammer gemacht. „Klasse statt Masse“ lautet die Philosophie der Ahrwinzer. Weine und Winzer des Ahrtals sorgen jährlich für Aufsehen durch vielfache Auszeichnungen. All diese Ehrungen ignorierend schlängelt sich verträumt die Ahr in engen Bögen durch bizarre Felslandschaften in Richtung Rhein und schmiegen sich üppig bewachsene Weinberge an karge Felsen.

Kaum zu glauben, aber wahr: Mediterranes Klima beschert den Trauben im Ahrtal optimale Voraussetzungen. Am Tage steht die Luft in den steilen Weinbergen. Felsen, Schiefer und Mauern der Weinbergterrassen heizen sich mächtig auf und geben  in der Nacht  die gespeicherte Wärme an die Reben ab. So werden die Trauben  rund um die Uhr mit viel Wärme verwöhnt – optimale Voraussetzung für hervorragende Weine. Ein weiterer Grund für die Top-Qualität der Ahrweine ist die kompromisslose Hege und Pflege durch die Winzer. Sie beschneiden die Reben sehr früh im Jahr. Damit schmälern sie den Ertrag und steigern die Qualität. Die verbleibenden Trauben gedeihen somit unter besten Bedingungen. Nur an der Ahr ist der „Blaue Spätburgunder“ so temperamentvoll und samtig, der „Portugieser“ so mild und feinfruchtig.

Wir führen zahlreiche Weine aus dieser Region; nicht wenige davon sind vom renommierten Weinführer „Gault Millau“ mit vier und drei Trauben top bewertet.

So ist es für uns etwas Besonderes, unseren Gästen im WEINKOST diese Weine offerieren zu können.